Das sollten Sie wissen

Die Freie Wählervereinigung (FWV) Oldendorf wurde 1974 gegründet. Seit nun 34 Jahren arbeiten wir in der Gemeindevertretung ohne parteiliche und persönliche Interessen, ausschließlich für das Wohl der Gemeinde.

Wir haben zehn Jahre mit Hans Nonnenbroich und anschließend, die vergangenen fünf Jahre, mit Henning Schultz-Collet, den Bürgermeister gestellt.

Was wir für Oldendorf erreicht haben:

  • Deutliche Verbesserung der finanziellen Haushaltslage
  • Errichtung eines zukunftorientierten Glasfaser-Breitbandnetzes zusammen mit den Stadtwerken Itzehoe
  • In Dienststellung des Mannschaftstransportfahrzeuges und Beschaffung einer Tragkraftspritze für die FFO
  • kostengünstige Schaffung einer 3. Kindergartengruppe zur Betreuung von Kindern unter 3 Jahren
  • Erweiterung der Betreuungszeiten im Kindergarten
  • Auftrag zum Bau eines Niedrigseilparcours (Baubeginn Frühjahr 2013)
  • Unterstützung der Jugendfeuerwehr und Förderung der örtlichen Vereine
  • Unterstützung des Fördervereins zum Erhalt und Betrieb des Schwimmbades
  • Begrüßungsbroschüre mit vielen Informationen zum Gemeindeleben für unsere Neubürger
  • Beschaffung eines Geländes für die Errichtung einer Sportanlage ohne Einsatz gemeindlicher Mittel
  • Energiesparmaßnahmen zum Klimaschutz im Bereich der Straßenbeleuchtung
  • Anlage der Streuobstwiese und Förderung des Projektes in Zusammenarbeit mit der Julianka-Schule
  • Auftrag zur Verschönerung der Anlage „Am Ehrenmal“ (Baubeginn Frühjahr 2013)
  • Abwasserkonzept: Umweltgerechter und kostensparender Betrieb des Klärwerkes durch Vergabe an die Stadtwerke Itzehoe
  • Erstellung des Kanalkataster zur Festlegung des Erneuerungsbedarfes für das gesamte Rohrleitungssystem
  • Erfolgreiche Arbeit in der Region Itzehoe